26. 04. 2022

Leistungsstarke „SANIFOS“ Pumpstationen für die Wohnungswirtschaft

Bei Kleinhebeanlagen ist die Marke SANIBROY von SFA schon seit vielen Jahren ein Synonym ¬¬¬für die gesamte Produktgruppe. Mit den vor drei Jahren erstmals im deutschen Markt vorgestellten Pumpstationen „SANIFOS“ hat SFA diese Kompetenz erfolgreich auf die zentrale Entwässerung kompletter Objekte übertragen. Die werksseitig weitestgehend vorkonfektionierten Anlagen sind einfach zu montieren und dank Einzel- oder Doppelpumpen-Hebewerk optimal auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt. Für die bedarfsgerechte Entwässerung von Ein- und Mehrfamilienhäusern wurde das Sortiment in den letzten Jahren um vier frostsichere „SANIFOS“-Fertigpump¬stationen erweitert, die auch im befahrbaren Bereich installiert werden dürfen.


Die qualifizierte Entwässerung von Gebäuden wird aktuell immer aufwändiger. Ein Grund dafür ist vor allem die Erschließung bislang ungenutzter Flächen auch unterhalb der Entwässerungsebene aufgrund des allgemeinen Mangels an Bauland. Ein weiterer Grund ist der immer öfter steigende Grundwasserspiegel, gerade in hoch verdichteten Siedlungsgebieten. SFA als einer der namhaften Markenanbieter hochwertiger Pumpstationen hat auf dieses sich verändernde Anforderungsprofil mit einer Erweiterung des Programms an „SANIFOS“-Hebeanlagen für die Unterflur-Aufstellung reagiert: Diese vier SANIFOS-Modelle sind als Einzel- oder Doppelpumpenanlagen nicht nur besonders betriebssicher, sondern sie können auch noch bis zu einem Grundwasserstand von 1,20 Meter ab Unterkante Schacht installiert werden. Die Förderhöhe beträgt je nach Ausführung bis zu 39 Meter.
Eingesetzt werden diese Hebeanlagen für die Entsorgung von Grau- und Schwarzwasser im Wohnungsbau, als Drainage-Pumpstation oder zur Druckentwässerung. 

Einfache Montage
Die installationsfertigen Fertigpumpstationen der Modelle „SANIFOS 1300“, „SANIFOS 1600“, „SANIFOS 2100“ und „SANIFOS 3100“ zeichnen sich durch einen Fertigteilschacht aus hoch belastbarem Polyethylen mit befahrbarer Schachtabdeckung und die weitgehende werksseitige Vormontage aus. Die für kleinere Objekte mit bis zu vier Wohneinheiten konzipierte Variante „SANIFOS 1300“ ist serienmäßig mit 1.300 l-Tank und Doppelpumpen-Anlage ausgestattet. Die mit einem Tankinhalt zwischen 1.600 und 3.100 Liter ausgestatteten, größeren „SANIFOS“-Modelle wurden speziell für den Einsatz in der Wohnungswirtschaft konzipiert. Je nach Anwendungsfall können sie mit einer oder zwei Pumpen der Baureihe ZFS 71 ausgestattet werden.

Ein integriertes Aktivierungssystem, vormontierte Rückschlagventile, diverse Schwimmer als Signalgeber sowie ein thermischer Überlastungsschutz gewährleisten je nach Modell und Ausführung die dauerhafte Betriebssicherheit der Anlagen. Optional ist auch die Aufschaltung eines Funkalarm-Terminals sowie eines interaktiven SMART-Steuerterminals möglich.

Leistungsfähiges Edelstahl-Schneidwerk
Die Pumpstation „SANIFOS 1300“ ist die marktgerechte Erweiterung des bekannten „SANIFOS“-Programms für den Einsatz in kleineren Objekten. Wie die Stationen „SANIFOS 280“ und „SANIFOS 610“ mit 280 bzw. 610 l Tankvolumen, verfügen auch sie über PRO X K2 – Edelstahl-Schneidwerke. Die Konstruktion dieser Schneidwerke verhindert Blockaden sowie das eventuelle Zusetzen der Entwässerungsleitungen.

Zu Wartungszwecken können die integrierten Pumpen über Edelstahlketten zudem ganz einfach aus den „SANIFOS“-Stationen entnommen werden. Das reduziert den Aufwand für eventuelle Serviceeinsätze.
 


SFA Deutschland GmbH

Waldstraße 23, Gebäude B5
63128 Dietzenbach

Lutz Vöing

https://www.sanibroy.de/

Bilder zum Download

© Abdruck der Fotos und Grafiken zu redaktionellen Zwecken kostenfrei unter Angabe der Quelle und des Bildnachweises.

  • Mit der Produktserie „Sanifos“ liefert SFA maßgeschneiderte Pumpstationen für Schwarz- oder Grauwasser. Mit ein oder zwei Pumpen und vormontierter Hydraulik sind sie eine wirtschaftliche Entwässerungslösung für große Einfamilienhäuser und die Wohnungswirtschaft.

    ©  SFA Deutschland

  • Die Pumpstationen von SFA sind je nach Ausführung mit zwei im Wechsel arbeitenden Hochleistungspumpen ausgestattet. Das unterstützt die dauerhafte Betriebssicherheit.

    ©  SFA Deutschland

  • Die Pumpstationen von SFA, hier die Ausführung „SANIFOS 610“, sind je nach Ausführung mit zwei im Wechsel arbeitenden Hochleistungspumpen ausgestattet. Das unterstützt die dauerhafte Betriebssicherheit.

    ©  SFA Deutschland

  • Drucken
  • Nach oben