Die Themenfläche DIGITAL VERNETZT

Die Digitalisierung verändert die SHK-Branche: Von Projektplanung über Auftragsabwicklung bis hin zu smarter Kundenbetreuung und Marketing, gibt es viele neue Produkte und Lösungen.

Die IFH/Intherm 2018 setzte bei diesem Trendthema einen Schwerpunkt und zeigte mit der Themenfläche DIGITAL VERNETZT, welche neuen Möglichkeiten es gibt und wie Handwerker, Verantwortliche der Wohnungswirtschaft, Planer und Architekten die neuen Technologien sinnvoll nutzen.

Auf der Themenfläche stellten IT-Unternehmen beispielsweise Software zur Kundenberatung vor oder zeigten Lösungen für eine ganzheitliche Projektverwaltung oder die digitale Arbeitszeiterfassung auf. Im Heizungs- und Klimabereich unterstützten die Unternehmen Handwerker mit innovativen Produkten für das Smart-Home. Hier wurden digitale Heizungen und individuelle Systemlösungen zur übergeordneten Überwachung und Steuerung der gesamten Klima- und Lüftungsanlage präsentiert.

Damit die Besucher sich auch in den acht Hallen gezielt über digitale Produkte der Aussteller informieren konnten, wurden diese entsprechend gekennzeichnet. 

Tägliche Expertentalks im Forum DIGITAL VERNETZT rundeten das Angebot ab. Hier gab es täglich Vorträge zu praxisnahen Themen: digitale Werkzeuge für Büro und Baustelle, IT-Compliance, Datensicherheit, Datenschutz, digitale Markterschließung bis zu Tipps von Unternehmensberatern, wie der digitale Wandel im eigenen Unternehmen gelingt.

  • Drucken
  • Nach oben