Blick ins alte WC, ein kleiner, beengter Raum.

ALBERT BAYER GmbH - aus zwei mach' eins!

Die Firma ALBERT BAYER GmbH aus dem unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg stand vor einer großen Herausforderung. Der traditionsreiche Fachbetrieb für Bäder, Wärme, Elektro und alternative Energien sollte aus zwei beengten Räumen - Bad und WC getrennt voneinander - ein komfortables Familienbad für vier Personen schaffen. Die Wünsche des Kunden: Das neue Badezimmer sollte möglichst pflegeleicht sein, ausreichend Stauraum und gleichzeitig Platz für Privatsphäre bieten.

Durch die räumliche Teilung in den Dusch- und Waschplatzbereich ist es möglich, den Raum mit mehreren Personen zu nutzen, ohne zu "offen" zu stehen. Die Abmauerung der Dusche bietet eine zusätzliche Stellfläche für einen großen Schrank. Durch den Verzicht auf eine Glasduschabtrennung ist auch die Pflege der Dusche deutlich vereinfacht worden. Die beiden Nischen im Duschbereich bieten ausreichend Platz für Duschgel und Shampoo.

Die Sitzfläche gegenüber der Dusche ist, so lange die Kinder noch klein sind, ein guter Platz, um die Kleinen anzukleiden. Die Sitzfläche kann als Ablage für Kleidung oder für die Körperpflege genutzt werden. Der Doppelwaschtisch erlaubt die Nutzung durch zwei Personen zur gleichen Zeit und soll Wartezeiten vermeiden.

  • Drucken
  • Nach oben